Mobilshop
Versand
Angebot der Woche KW 21
Bowlingtasche Brunswick TEAM Double DeLuxe Tote SlateOrange
% Special Offer %
Gewicht: 1000 g
Inhalt: 1 Stück
1 Stück / 44,90 EUR
44,90 EUR*
Details
Bowlingschuhe Brunswick Warrior BlackRoyal
% Special Offer %
Gewicht: 1000 g
Inhalt: 1 Paar
1 Paar / 61,65 EUR
61,65 EUR*
Details


Gutscheine demnächst bei uns

Die Bowlingschuhe

Um sich im Bowling im recht glatten Anlaufbereich richtig und sicher bewegen zu können, benötigen Sie spezielle Bowlingschuhe. Im Allgemeinen ist ein Bowlingschuh wie ein komfortabler Sportschuh aufgebaut. Bowlingschuhe haben allerdings spezielle Sohlen, die in der Regel am rechten und am linken Schuh zu finden sind. Damit sind die Einsteiger-Bowlingschuhe sowohl für Rechts und für Linkshänder gleichermaßen geeignet.

Bei den Sohlen handelt es sich um speziell für das Bowling entwickelte Gleitlaufsohlen aus feinem Microfasermaterial. Damit sind Sie in der Lage ein ausgewogenes Rutsch und Stoppverhalten zu erreichen. Das Obermaterial der meisten Bowlingschuhe besteht aus Leder, Kunstleder oder Microfasermaterial.

Der High-Performance-Bowlingschuh mit wechselbaren Sohlen und Hacken, ist die perfekte Lösung für den Liga- und Turnierspieler, der auf wechselnde Anlaufqualitäten reagieren muss. Hier werden beim Obermaterial nur sehr feine und weiche Lederarten verwendet um maximalen Tragekomfort zu gewährleisten.

mehr » Die Wechselsohlen und Hacken variieren zwischen Maximum Slide (Gleiten) und Minimum Brake (Bremsen) bis zur umgekehrten Kombination. In der Regel verwenden Profibowler eine Auswahl von 4-6 Sohlen und 2-4 Absätzen.

Das für die Sohlen verwendete Material geht von extrem rauem und langfasrigem Leder (Minimum Slide) über Filz, bis hin zu sehr feiner Microfaser (Maximum Slide). Bei den Absätzen unterscheidet man, je nach Bremswirkung, verschiedene Härten des Gummis, bis hin zu einem Zackenmuster (Maximum Brake).

Die Wechselsohlen und Wechselabsätze befinden sich jedoch nur an einem Schuh, dem, der das Angleiten übernehmen muss. Das ist beim Rechtshänder der linke Schuh, beim Linkshänder umgekehrt. Auf dem anderen Schuh befindet sich eine Hartgummi Stopp-Sohle, die dem Spieler auf der Nichtgleitseite maximalen Halt und Grip im Anlauf gibt. Hergestellt werden diese Stopp-Sohlen im Auftrag der Bowlingschuhproduzenten, wie Dexter, Linds, Etonic u.a., von namhaften Reifenproduzenten wie z.B. Goodyear.

Mit diesem Arsenal und den sich daraus ergebenden Kombinatiosmöglichkeiten, ist jeder Spieler in der Lage das für sich spezielle Rutschtempo zu erreichen und sich somit auf die jeweiligen Anlaufqualitäten in verschiedenen Bowlinghallen anzupassen.